Ausflug Kletterpark

Am Sonntag, dem 06.09.2015, brach die Löschgruppe mit über 20 Teilnehmern zum Klettern am Hermannsdenkmal auf. Von 10-13 Uhr konnten sich Groß und Klein in Zweierteams an verschieden schwierigen Strecken in den Baumwipfeln vergnügen. Im Anschluss fand ein geselliges Beisammensein mit Grillen am Gerätehaus Wülfer-Bexten statt.

image002 11951298_352722104914108_5396631881401694240_n

Übung BHP50 Detmold

Am Mittwoch, dem 09.09.2015, rückte die Löschgruppe im Rahmen der Bereitschaft für den Behandlungsplatz 50 um 19 Uhr nach Detmold aus. Auf dem Regenstorplatz vor dem Landestheater wurde der Behandlungsplatz in der Zeit von 20 – 23 Uhr auf- und wieder abgebaut. Dieser Ort ist für die Stadt Detmold vorgesehen, soweit sich hier ein „Massenanfall von Verletzten“ (so die Fachbezeichnung) ereignen sollte. Um auf solche Szenarien vorbereitet zu sein, wird der Umgang mit den Gerätschaften mehrmals im Jahr geprobt.

image4

Aus aktuellem Anlass

Aus aktuellem Anlass:

Die Feuerwehren im Kreis Lippe führen keine Überprüfungen von Rauchmeldern, Feuerlöschern oder ähnlichem durch. Bitte vermeiden Sie den Kontakt zu diesen Personen!

In Detmold hat sich eine dienstlich aussehende Person (schwarze Hose, blaues Hemd, Jacke mit der Aufschrift „Brandschutz“) nach dem Zustand von Feuerlöschern und dem Vorhandensein von Heimrauchmeldern erkundigt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keine Hausbesuche machen, um Feuerlöscher oder gar Rauchmelder zu kontrollieren.
Ebenso möchten wir vor dubiosen Haustürgeschäften warnen. Wenn Sie sich für einen Heimrauchmelder interessieren oder die Überprüfung Ihres Feuerlöschers  möchten, suchen Sie bitte einen Fachhändler auf.

Sollte diese Person bei Ihnen auftauchen, bekunden Sie, dass Sie kein Interesse haben und informieren unverzüglich die Polizei.

Bitte informieren Sie auch Ihre Nachbarn und Bekannten.

Löschgruppe beseitigt Sturmschäden

Am Samstag, dem 25.07.2015, wurde die Löschgruppe Wülfer-Bexten in den Dornenkamp gerufen, wo auf Grund des starken Windes ein Baum die Stromleitung durchschlagen und einige Häuser vom Netz getrennt hatte. Nach Räumung der Fahrbahn im Dornenkamp und auch der Bextener Strasse sowie Beseitigung kleinerer Äste im Ortsteil ging es Zum Tellbusch, wo ein Baum umgestürzt war und das Haus beschädigt zu haben schien. Nach genauerer Ansicht des Falles bestand jedoch keine Gefahr für Menschen oder Sachen, sodass sich dies nicht als ein Einsatz für die Feuerwehr herausstellte.

Im Anschluss daran wurde die Gruppe auf die Ostwestfalenstraße zwischen Lockhausen und Bexten gerufen, wo drei Bäume auf die Fahrbahn zu fallen drohten. Mit Hilfe der TLK wurden die Bäume abgetragen, sodass die Straße gegen 23 Uhr wieder freigegeben werden konnte.

sturm-201505