Kategorie-Archiv: Neuigkeiten

Dienstabend Technische Hilfe – Verkehrsunfall

Am gestrigen Dienstabend stand die Technische Hilfe bei einem Verkehrsunfall auf dem Plan. Dabei wurden verschiedene Techniken zur Rettung einer eingeklemmten Person aus einem PKW geübt.
Vom Entfernen der Türen über die Öffnung des Fußraumes zur Entfernung der Pedale bis hin zur Verwandlung zum Cabrio!

Rundum ein spannender und lehrreicher Dienstabend. Vielen Dank an Florian und Dennis für die Vorbereitung!

Lipps’ker Mai am Bürgerhaus Wülfer zieht erneut viele Besucher an

Das Zusammenspiel aus Bürgerverein und Feuerwehr in Wülfer-Bexten steht seit Jahren für einen gelungenen Start in den Mai. Sonnenschein und angenehme Temperaturen lockten auch dieses Jahr wieder viele Besucher aus dem Ortsteil und auch von weiter her zum Bürgerhaus nach Wülfer-Bexten. Das traditionelle Aufstellen des Maibaumes eröffnete einen bunten Tag mit vielen Attraktionen in kurzen Abständen. Die Jugendgruppe des Vereins Wushu-Kampfkunst stellte sich vor, die Bogenschützen der Schützengesellschaft Bad Salzuflen ließen auch Laien auf die Scheiben schießen, die Tanzgruppe „Schmetterlinge“ des TuS Lockhausen zeigte ihr Können und für die Kleinen sorgte ein Zauberer für Unterhaltung. Zum Austoben stand eine Hüpfburg bereit.

Besonderes Augenmerk lag jedoch auf der Demonstration der Brandbekämpfung. Die Jugendfeuerwehr zeigte den Aufbau eines Löschangriffs auf ein brennendes Holzhaus. Löschgruppenführer und stellvertretender Stadtbrandinspektor Marc Frodermann erläuterte den Zuschauern, wie dies vor sich geht und worauf zu achten ist. Im Anschluss daran machte die Löschgruppe Wülfer-Bexten anhand einer eigens gebauten Hecke auf die Gefahr aufmerksam, die von den immer wieder eingesetzten Unkrautbrennern ausgehen kann. Leider kommt es mehrfach im Jahr vor, dass durch diese Methode der Pflanzenbekämpfung Hecken in Brand geraten und in einigen Fällen Gebäude beschädigen und zerstören können.

Als Höhepunkt der Veranstaltung kam der mittlerweile schon oft genutzte Container der Löschgruppe Wülfer-Bexten zum Einsatz. Der ehemalige Überseecontainer war mit Hilfe von Trockner, Waschmaschine, Wäscheleinen und diversen Utensilien zu einer Vorführ-Waschküche umgebaut worden. Durch einen simulierten Effekt der Elektrik kam es nun zu einem Kellerbrand, der von den Zuschauern in der gesamten Entwicklung durch das Sichtfenster des Containers verfolgt werden konnte. Die Brand- und Rauchentwicklung steigerte sich bis zum Ablöschen des Feuers durch den Angriffstrupp stetig. Die starke Verrauchung und die Wärmeentwicklung machte klar, welche Gefahren und welche Zerstörungskraft von solch einem Feuer ausgeht.

Die Löschgruppe Wülfer-Bexten und der Bürgerverein bedanken sich bei allen Besuchern für das Interesse. Die Feuerwehr möchte an dieser Stelle betonen, dass zur Verstärkung der Mannschaft weiterhin interessierte Mitstreiter-/innen gesucht werden. Sollten die Vorführungen Ihr Interesse geweckt und Sie Lust haben, sich ebenfalls zu engagieren, sind Sie herzlich willkommen!

Verkehrsunfall Bohlenstraße / Bielefelder Straße

Am Samstag, dem 17.04.2019, alarmierte die Leitstelle Lippe die Feuerwehr und den Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall. Da die Lage zunächst ziemlich unklar war, wurde das Stichwort „Person eingeklemmt“ gewählt. Beide Insassen hatten allerdings Glück im Unglück und konnten selbständig die verunfallten PKW verlassen. Auch die Verletzungen sind relativ leicht ausgefallen. Für eine genaue medizinische Abklärung wurden beide betroffenen Insassen durch die mitalarmierten Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab, beseitigte die Unfallfolgen auf der Fahrbahn und sicherte die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die gesamte Einsatzzeit von 13:36 Uhr bis 15:00 Uhr war der komplette Kreuzungsbereich Bohlenstraße / Bielefelder Straße gesperrt. Nachdem beide PKW abgeschleppt wurden, gab die Polizei die Unfallstelle wieder frei.

Beteiligte Einheiten:

Hauptamtliche Wache
ELW
Kommandodienst
LG Wülfer-Bexten
PSU-Team
2 RTWs
Notarzt

Gebäudebrand Oststraße

Am Sonntag, dem 10.03.19, wurde die Löschgruppe Wülfer-Bexten um genau 23 Uhr zu einem Gebäudebrand in der Oststraße nachalarmiert. Die zuerst eintreffenden hauptamtlichen Kräfte hatten auf Grund der Ausbreitung des Feuers direkt bei Eintreffen das Stichwort von „Feuer 3“ auf Feuer 4“ erhöhen lassen.

An der Einsatzstelle brannte ein Schuppen direkt am Haus. Die Flammen griffen noch vor Eintreffen der Feuerwehr auf das Dach über und beschädigten dieses bis hoch zum First. Ein neben dem Schuppen stehendes Carport wurde ebenfalls erheblich beschädigt, dort gelagerte Gasflaschen wurden mussten aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte jedoch ein Übergreifen auf den Innenbereich des Dachgeschosses verhindert werden.

Dachstuhlbrand Wüsten

Am Dienstag, dem 07.08., wurde ein Dachstuhlbrand im Ortsteil Wüsten gemeldet. Die Alarmierung erfolgte als Feuer 4 und wurde auf Grund des hohen Bedarfes an Atemschutzgeräteträgern um 09.30 Uhr auf Vollalarm für die Löschgruppen der Feuerwehr Bad Salzuflen erhöht. Ahmsen besetzte die Hauptwache für andere Einsätze. Die Kameraden der Löschgruppe Wülfer-Bexten befanden sich zu dieser Zeit bereits am Gerätehaus, um am Meierteich in Wülfer tätig zu werden und waren dementsprechend schnell auf Fahrt zur Einsatzstelle. Der Dachstuhlbrand erforderte die für diese Art von Einsatz üblichen Tätigkeiten wie Ablöschen der Flammen, Abdecken des Daches und Demontage der Innenverkleidungen von Decken sowie betroffenen Räumen. Gegen 12.30 Uhr konnte der Einsatz für einige Gruppen einschließlich Wülfer-Bexten beendet werden. Die Löschgruppe Wüsten blieb für Restarbeiten und Brandwache vor Ort.
Einsatz am Meierteich
Der noch vor dem Dachstuhlbrand angekündigte Einsatz zur Belüftung des Meierteiches am Dreckhof musste wegen des dringlicheren Einsatzes verschoben werden. Auf Grund der langen Trockenheit und der hohen Temperaturen sollte dem Teich Frischwasser und Sauerstoff zugeführt werden. Die Kameraden begaben sich im Anschluss an den Einsatz in Wüsten zum Wülferaner Gewässer und sorgten bis in die Abendstunden mit zwei Pumpen sowie einem Monitor (Wasserwerfer) für entsprechende Abhilfe. Nachstehend einige Bilder.

Dachstuhlbrand in der Bekampstraße

Am Samstag, 04. August 2018, alarmierte die Leitstelle Lippe um 22:57 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in der Bekampstraße. Auf Grund der Ausdehnung und der noch vermissten Person waren die hauptamtliche Wache, der Löschzug Schötmar, Lockhausen und Wülfer-Bexten beteiligt. Hinzu kamen der Einsatzleitwagen Bad Salzuflen, ein RTW und später der Atemschutzcontainer vom Kreis Lippe, um eine ausreichende Versorgung mit Atemluft sicherzustellen.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte es bereits deutlich aus dem Dach heraus. Die extreme Hitzeentwicklung erschwerte den Angriff von innen erheblich. Glücklicherweise konnte die noch vermisste Person das Gebäude verlassen. Zum Ablöschen des Brandes war es erforderlich, das Dach fast komplett abzudecken. Erschwert wurden die Arbeiten auch für die Drehleiter durch die recht dichte Vegetation um das Gebäude – ein Übergreifen der Flammen auf den Bewuchs konnte allerdings recht schnell verhindert werden. Die hohen Temperaturen der letzten Tage waren für die Einsatzkräfte nicht sehr angenehm, insbesondere bei der Arbeit unter Atemschutz. Ein Kamerad der Löschgruppe Wülfer-Bexten musste im Laufe der Löscharbeiten vom Rettungsdienst mit einem Schwächeanfall in das Krankenhaus Lemgo verbracht werden, allen anderen war die Anstrengung anzusehen.
Das Ablöschen der Brandnester dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Die Löschgruppe Wülfer konnte den Einsatz dann als letzte vor Ort befindliche Einheit gegen 06.30 Uhr abschließen, nachdem die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden.

Gemeinsame Übung mit der Jugendfeuerwehr

Am vergangenen Dienstabend hat die Löschgruppe zusammen mit den Jugendlichen der Jugendfeuerwehr eine Übung auf einem benachbarten Bauernhof durchgeführt.
Durch realistisch geschminkte Verletzungen und überragende Schauspielkünste der Kameraden/-innen wirkte alles täuschend echt!

An dieser Stelle möchten wir uns bei Svea, Lissy und Friedhelm als Schauspieler und Melanie für das Schminken der Verletzungen bedanken.

Im zweiten Teil des Abends wurde das Löschen eines Flächenbrandes auf dem angrenzenden Stoppelfeld geübt.

Insgesamt war es ein aufregender Abend. Zum Abschluss gab es Pommes, Bratwürstchen und kalte Getränke am Gerätehaus in Wülfer-Bexten.

Wenn ihr auch Interesse an den vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr habt, kontaktiert uns über die bekannten Wege oder kommt uns auf einem Dienstabend besuchen!
Ganz gleich, ob Erwachsener im aktiven Dienst oder Jugendlicher als Teil der Jugendfeuerwehr.

Brand auf Recyclinghof in Bönen

Am Sonntag, 01.07.2018 um 06.00 Uhr wurde die Löschgruppe Wülfer-Bexten im Rahmen der Bezirksbereitschaft des Regierungsbezirks Detmold alarmiert, um die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bönen und umliegender Wehren abzulösen. Dort brannte ein Wertstoff-Recyclinghof in grosser Ausdehnung. Vor Ort bestand die Aufgabe darin, die Abrissarbeiten abzusichern und ein Wiederaufflammen zu verhindern. LF und Besatzung kehrten am Sonntagabend wieder nach Bad Salzuflen zurück, nachdem die örtliche Feuerwehr die Einsatzstelle wieder übernommen hatte. Kurz vor der Autobahnausfahrt Ostwestfalen-Lippe stießen die Kameraden auf einen brennenden Mittelstreifen der A2 und nahmen die Brandbekämpfung mit Schnellangriff auf, bevor die bereits alarmierten Bad Salzufler Kräfte eintrafen.

Lipps’ker Mai am Dorfgemeinschaftshaus

Am 01. Mai sorgten der Bürgerverein und die Löschgruppe Wülfer-Bexten die wieder einmal einen bunten Tag am Dorfgemeinschaftshaus Wülfer.

Zur Aufstellung des Maibaumes  konnte u.a. die stellvertretende Bürgermeisterin aus Bad Salzuflen begrüßt werden.

Im weiteren Verlauf des Tages wurden zahlreiche Aktionen in kurzen Abständen geboten: Die Feuerwehr zeigte, wie sich ein Wohnungsbrand ausbreitet (simuliert im Container) und wie der betroffene Raum danach aussieht. Die Besucher durften live miterleben, welche Hitze sich bei einer Fettexplosion ergibt und die Demonstration einer Übung der Jugendfeuerwehr verfolgen (siehe auch unten stehende Bilder). Während der gesamten Veranstaltung wurde die Möglichkeit geboten, einmal selbst das Bogenschießen unter fachkundiger Anleitung auszuprobieren. Für das leibliche Wohl war mit einer Würstchenbude, Kaffee und Kuchen sowie der beliebten Erbsensuppe gesorgt. Musikalische Untermalung bot die Band „Fire and Flame“ an.

 

Trotz des zu Beginn schlechten Wetters war die Veranstaltung gut besucht. Der Bürgerverein und die Löschgruppe Wülfer-Bexten bedanken sich bei allen Besuchern!

 

Tag der Feuerwehr 2018

Am Dienstag, dem ersten Mai, lädt die Löschgruppe Wülfer-Bexten zum Lipps‘ken Mai am Bürgerhaus in Wülfer ein.

Für ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm ist natürlich wie immer gesorgt. Neben zahlreichen Vorführungen und Demonstrationen der Feuerwehr wird die Bielefelder Arminia mit einem Infostand vor Ort sein. Die kleinen Gäste können sich auf der Hüpfburg austoben und für alle zusammen sorgt die Band „Fire and Flame“ für die musikalische Untermalung. Natürlich wird es für das leibliche Wohl neben Bratwurst und Pommes auch wieder die Erbsensuppe geben.

Wir freuen uns auf alle Gäste, die am Dienstag Zeit finden, bei uns vorbei zu schauen!