Lipps’ker Mai am Bürgerhaus Wülfer zieht erneut viele Besucher an

Das Zusammenspiel aus Bürgerverein und Feuerwehr in Wülfer-Bexten steht seit Jahren für einen gelungenen Start in den Mai. Sonnenschein und angenehme Temperaturen lockten auch dieses Jahr wieder viele Besucher aus dem Ortsteil und auch von weiter her zum Bürgerhaus nach Wülfer-Bexten. Das traditionelle Aufstellen des Maibaumes eröffnete einen bunten Tag mit vielen Attraktionen in kurzen Abständen. Die Jugendgruppe des Vereins Wushu-Kampfkunst stellte sich vor, die Bogenschützen der Schützengesellschaft Bad Salzuflen ließen auch Laien auf die Scheiben schießen, die Tanzgruppe „Schmetterlinge“ des TuS Lockhausen zeigte ihr Können und für die Kleinen sorgte ein Zauberer für Unterhaltung. Zum Austoben stand eine Hüpfburg bereit.

Besonderes Augenmerk lag jedoch auf der Demonstration der Brandbekämpfung. Die Jugendfeuerwehr zeigte den Aufbau eines Löschangriffs auf ein brennendes Holzhaus. Löschgruppenführer und stellvertretender Stadtbrandinspektor Marc Frodermann erläuterte den Zuschauern, wie dies vor sich geht und worauf zu achten ist. Im Anschluss daran machte die Löschgruppe Wülfer-Bexten anhand einer eigens gebauten Hecke auf die Gefahr aufmerksam, die von den immer wieder eingesetzten Unkrautbrennern ausgehen kann. Leider kommt es mehrfach im Jahr vor, dass durch diese Methode der Pflanzenbekämpfung Hecken in Brand geraten und in einigen Fällen Gebäude beschädigen und zerstören können.

Als Höhepunkt der Veranstaltung kam der mittlerweile schon oft genutzte Container der Löschgruppe Wülfer-Bexten zum Einsatz. Der ehemalige Überseecontainer war mit Hilfe von Trockner, Waschmaschine, Wäscheleinen und diversen Utensilien zu einer Vorführ-Waschküche umgebaut worden. Durch einen simulierten Effekt der Elektrik kam es nun zu einem Kellerbrand, der von den Zuschauern in der gesamten Entwicklung durch das Sichtfenster des Containers verfolgt werden konnte. Die Brand- und Rauchentwicklung steigerte sich bis zum Ablöschen des Feuers durch den Angriffstrupp stetig. Die starke Verrauchung und die Wärmeentwicklung machte klar, welche Gefahren und welche Zerstörungskraft von solch einem Feuer ausgeht.

Die Löschgruppe Wülfer-Bexten und der Bürgerverein bedanken sich bei allen Besuchern für das Interesse. Die Feuerwehr möchte an dieser Stelle betonen, dass zur Verstärkung der Mannschaft weiterhin interessierte Mitstreiter-/innen gesucht werden. Sollten die Vorführungen Ihr Interesse geweckt und Sie Lust haben, sich ebenfalls zu engagieren, sind Sie herzlich willkommen!