Verkehrsunfall Bohlenstraße / Bielefelder Straße

Am Samstag, dem 17.04.2019, alarmierte die Leitstelle Lippe die Feuerwehr und den Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall. Da die Lage zunächst ziemlich unklar war, wurde das Stichwort „Person eingeklemmt“ gewählt. Beide Insassen hatten allerdings Glück im Unglück und konnten selbständig die verunfallten PKW verlassen. Auch die Verletzungen sind relativ leicht ausgefallen. Für eine genaue medizinische Abklärung wurden beide betroffenen Insassen durch die mitalarmierten Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab, beseitigte die Unfallfolgen auf der Fahrbahn und sicherte die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die gesamte Einsatzzeit von 13:36 Uhr bis 15:00 Uhr war der komplette Kreuzungsbereich Bohlenstraße / Bielefelder Straße gesperrt. Nachdem beide PKW abgeschleppt wurden, gab die Polizei die Unfallstelle wieder frei.

Beteiligte Einheiten:

Hauptamtliche Wache
ELW
Kommandodienst
LG Wülfer-Bexten
PSU-Team
2 RTWs
Notarzt